Saisonende für die Technical Officials

In der Saison 2018 haben sieben Technical Officials des ASV TRIA Stockerau dazu beigetragen sichere und faire Wettbewerbe zu gewähren. Fünf der Stockerauer Technical Officials sind auch aktiv im Wettbewerbsgeschehen und kennen beiden Seiten. Bei den siebenundzwanzig in Niederösterreich ausgetragenen Duathlonveranstaltungen und Triathlonveranstaltungen  konnten wir bei siebzehn den Niederösterreichischen Triathlonverband unterstützen. Da wir nur achtmal alleine „angetreten“ sind, brachten wir es insgesamt auf 25 Einsätze. Unseren stärksten Einsatz hatten wir beim Ironman 70.3 in Sankt Pölten mit vier Technical Officials. Durch unsere Einsätzen waren wir quer durch Niederösterreich unterwegs: von Litschau  bis Ternitz, von Blindenmarkt bis Schönkirchen-Reyersdorf. Auch in Langau, Maissau, Rohrbach, Sankt Pölten (Fun & Firmentriathlon und Ironkids), Schönberg an der Kamp, Tulln, Vösendorf und Zwettl waren wir im Einsatz.

Danke an die Technical Officials der anderen Vereine, den niederösterreichischen Triathlonverband und die Veranstalter für die ausgezeichnete Zusammenarbeit!

Intensive Trainingseinheiten

Zum gleichen Zeitpunkt, zu dem für andere Kinder die Ferien und der Urlaub beginnen, startete für insgesamt 11 Schwimmer und Schwimmerinnen des ASV2000 das zweiwöchige Trainingslager in Kapfenberg. Headcoach Kornél Békési bereitete dabei gemeinsam mit den Co-Trainerinnen Catharina Heider (1. Woche) und Melanie Kaller (2. Woche) die jungen Sportler auf den Saisonhöhepunkt, die Österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklassen in Innsbruck vor. Weiterlesen

Oster-Trainingscamp zur Vorbereitung

Für vier Tage während der Osterferien tauschten insgesamt 14 Schwimmer und Schwimmerinnen des ASV2000 das Schwimmbecken in Stockerau mit dem 50-Meter-Pool im ungarischen Györ. Acht intensive Trainingseinheiten und zusätzliches Trockentraining standen am Programm, das für Headcoach Kornél Békési und Co-Trainerin Cathy Heider ein wichtiges Element für die Vorbereitung auf die kommenden Langbahn-Wettkämpfe darstellt. Weiterlesen

Hartes Training auf höchstem Niveau

Für die ASV2000-Athleten und deren Trainer begann das neue Jahr 2018 ganz zeitig in der Früh: Denn im Morgengrauen des 2. Jänner machten sich 16 Kinder mit Headcoach Kornél Békési sowie den Trainern Catherina Heider und Tom Krottendorfer auf den Weg nach Györ ins Trainingslager. Bereits zum dritten Mal war die Sportanlage in Ungarn Ziel eines Trainingslagers der Stockerauer Schwimmer, denn sie bietet bei relativ kurzer Anreise einfach alles, was das Schwimmerherz begehrt. Das sieht man auch daran, dass das Bad auch von vielen ungarischen Spitzenschwimmern genutzt wird. So trafen die ASV2000-Nachwuchsathleten dieses Jahr etwa Zsuzsanna Jakabos (die bei der Europameisterschaft 2016 zweimal Bronze und mit der Staffel über 4×200 Freistil Gold gewann), die sich auch für ein gemeinsames Foto und Autogramme zur Verfügung stellte.

Weiterlesen

LandesmeisterInnen-Ehrung des Niederösterreichischen Triathlonverbandes

Am 18. November 2017 fand in der Römerhalle in Mautern die feierliche LandesmeisterInnen-Ehrung des Niederösterreichischen Triathlonverbandes statt. Diese Veranstaltung bildet traditionell den Abschluss des Wettkampfjahres. Weiterlesen

Feinschliff am Trainingslager geholt

Insgesamt vier anstrengende Tage verbrachten die Leistungsschwimmer des ASV2000 im ungarischen Györ über die Osterferien. Gemeinsam mit den Trainern Brigitta Renner und Kornél Békési absolvierten die 13 Stockerauer Athleten täglich zwei Schwimmeinheiten sowie ein Trockentraining am Nachmittag.  Weiterlesen