Das war 2008

Die Highlights des vergangenen Jahres mit den wichtigsten sportlichen Erfolgen und den Weiterentwicklungen des ASV2000

 

 

• Am 31. Dezember 2007 veranstalteten wir den dritten Silvesterlauf.Sieger beim Hauptlauf war Andreas Perstinger, schnellste LäuferinChrista Maier.

• Oster-Trainingscamp Linz

• Adi, Evelyn, Viki absolvieren erfolgreich die Trainer Grundprüfung

• Dritte Runde des Kids Cup. Unser Verein kommt mit drei Medaillen nach Hause, durch Kerstin Führer und Hannah Strommer.

• Anfang März 2008 wird die Triathlon-Sektion gegründet. Sektionsleiter ist Martin Keiml.

• Am 22. Mai veranstalteten wir den 4- Stockerauer Halbmarathon. Mitneuem Start und Zielbereich im Sportzentrum Alte Au. Sieger wird auchdiesmal Andi Perstinger.

 

 

 

{gallery}global/080522_halbmar08:::1{/gallery}

• Bei der vierten Runde des Kids Cup in St. Pölten sind wir mit zwölfStartern vor Ort, acht davon bringen Medaillen nach Hause. KerstinFührer gewinnt die Cup-Wertung in ihrer Altersklasse.

• Bei den Versehrtensport-Staatsmeisterschaften im Mai schwimmt KathiStavrev insgesamt fünf Mal österreichischen Rekord. Stefan Sarma belegteinen tollen vierten Platz über 100 Meter Rücken.

• Die Triathleten begeben sich auf die Halb-Ironman-Distanz: DidiInführ absolviert den St.Pöltner Halb-Ironman in 5:26:36. Martin Keimlgeht in Linz über diese Strecke. Walter Lima, Matthias Vogl, und AndiPerstinger finishen beim Vienna-Man.

• Kathi Stavrev wird zur Nachwuchssportlerin des Monats Mai vonLandesrätin Petra Bohuslav ernannt. Die Verleihung findet in St. Pöltenstatt. Kathi wird in Folge auch zur Sportlerin des Jahres in derKategorie Nachwuchssportlerin nominiert, und belegt in der Wahl den 5.Platz.

• Juni: Andi Perstinger macht beim 1/8- Man in Reyersdorf den 3. Platz in der Klasse M20

• Start beim Sommer-Schwimm-Meeting in Korneuburg. Wir kommen mit vierMedaillen nach Hause. Frieda Schreiner holt zwei Mal Silber und eineBronzemedaille, die Mädchen Lagen-Staffel holt Bronze.

• Die Triathlon-Sektion hat ihren ersten großen gemeinsamen Auftrittbei der Eisernen Reblaus. Wir stellen sechs Staffeln und dreiEinzelstarter. Siege bei der Herrenstaffel (Lifka, Keiml, Vogl) und derMixed-Staffel (Malik, Kneissl, Richter). Andi Perstinger siegt alsEinzelstarter und Didi Inführ belegt den fünften Platz.

• Wir starten bei den Landesmeisterschaften in Schwechat. UnsereSchwimmer erzielen tolle Zeiten, leider reicht es nicht für Medaillen.

• Juli: Martin Keiml schwimmt beim Backwaterman im Stausee Ottenstein über   die 14km auf den 3. Gesamtrang

• Im August Übernahme der Leistungsgruppe durch Adi Gschwandtner und Melanie Kaller

• Trainingscamp in Seefeld-Großkadolz mit elf Kindern

• Die erste Runde des aktuellen Kids Cup findet  im September statt.Kerstin Führer räumt zwei Mal Gold, und eine Silbermedaille ab. HannahBerecz holt Silber und Gold. Stefanie Pamperl belegt den tollen zweitenPlatz und holt Silber und Corinna Zmug wird dritte und darf sich überBronze freuen.

• Im Oktober Start beim Raiffeisen-Meeting in Traun mit  Besuch desMotorikparks bei Linz: Wir  haben 13 Schwimmer am Start und bringensechs Medaillen nach Hause. Melanie Engelmann darf sich über ihre ersteMedaille überhaupt freuen. Sie schwimmt über 50 Meter Rücken auf dendritten Platz. Über 100 Meter hätte sie sogar Bestzeit in ihrerAltersklasse geschwommen, wird aber leider wegen eines Fehlers bei derWende disqualifiziert. Je zwei Medaillen gibt es für Kerstin Führer undHannah Berecz. Katharina Pamperl holt ebenfalls Edelmetall.

• Die zweite Runde des Kids Cup in Schwechat im November bringt dreiweitere Medaillen. Wieder sind Kerstin Führer (Gold)  und Hannah Berecz(Gold und Bronze) unsere Podest-Mdädchen.

• Weitere Trainingseinheiten am Samstag (Trockentraining undzusätzliches Schwimmtraining für die Leistungsgruppen) wird eingeführt

• Die Wiener Meisterschaften für Menschen mit Behinderung findet statt.Mit Kathi Stavrev und Stefan Sarma haben wir zwei Schwimmer am Start.Kathi holt zwei erste Plätze, sowie einen zweiten und dritten Platz.Stefan erschwimmt Bronze.

• Evelyn und Viki absolvieren erfolgreich die Schwimmtrainer-Ausbildung.

• Bei den ASKÖ Landesmeisterschaften in Gänserndorf holten DanielInführ und Philip Lachmayer insgesamt fünf Medaillen für unserenVerein. Philip wurde über 100 Meter Rücken ASKÖ- Landesmeister in derAllgemeinen Klasse. Wir stellten die drittgrößte Mannschaft derteilnehmenden ASKÖ-Vereine.

• Start beim internationalen Meeting in Sopron und beim Weihnachtsschwimmen in Korneuburg.