Gute Leistungen und gute Stimmung in Graz

Dass das eine immer gemeinsam mit dem anderen einhergeht, zeigte sich am 15. – 17. März in der Grazer Auster, wo die Österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklasse ausgetragen wurden. Der ASV2000 war mit William Elliott, Niklas Schuster, Hale Tula und Katharina Koch bei diesem Wettkampf der besten österreichischen Nachwuchsschwimmer vertreten. Das Stockerauer Schwimmquartett zeigte sich mit den Trainern Dominic Meidlinger und Maximilian Stefanik bester Stimmung und auch die sportlichen Leistungen konnten sich sehen lassen. Für Medaillenplätze reichte es bei der starken bundesweiten Konkurrenz zwar nicht, Top-Ten Plätze konnten die ASV2000-Schwimmer aber einige für sich verbuchen und auch ihre persönlichen Bestzeiten verbessern. „Die Hallen-Nachwuchsmeisterschaften sind nicht unser Saisonhöhepunkt, insofern sind wir mit den geschwommenen Ergebnissen absolut zufrieden und wir können sehen, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so Maxi Stefanik und Dominic Meidlinger nach den Wettkampftagen in Graz. Die Stockerauer Abordnung konnte dabei nicht nur das schöne Wetter für einen kleinen Graz-Bummel nutzen, sondern auch schon vorab die Unterkunft für das kommende Oster-Trainingslager – das JUFA Graz City – kennenlernen, die sogar mit einer eigenen Kletterhalle aufwarten kann. Und in der Grazer Auster werden die ASV2000 Athleten in der Osterwoche ihre Trainingskilometer absolvieren.

Ergebnisse Ö. Hallenmeisterschaften der Nachwuchsklasse