Schwimmverein Stockerau

Allgemein, Schwimmen, Wettkampfberichte

Führung für Annika und Juliana beim Kids-Cup

Der zweite Teil des NÖ Kids Cup 2023/24 wurde in Wr.Neustadt ausgetragen. An zwei Wettkampftagen galt es für die Nachwuchsschwimmer die langen Distanzen zu bewältigen. Mit insgesamt 15 Medaillen – davon sieben Mal Gold, drei Mal Silber und fünf Mal Bronze – war es wieder ein sehr erfolgreicher Wettkampf für die sieben jungen Athleten und Athletinnen des ASV2000 – Athletik Schwimmverein Stockerau. Im Vereinsranking fand man sich damit auf dem vierten Platz wieder, bei insgesamt neun teilnehmenden Vereinen.

Erfolgreichste und momentan dominierende Schwimmerin ihres Jahrganges ist Annika Mantler (Jg.2012), die bei allen Einzelstarts die Goldmedaille holte. Sie stand über 50 Meter Schmetterling, 100 Rücken, 400 Meter Freistil, 100 Meter Brust, 100 Meter Freistil und 200 Meter Lagen jeweils auf dem obersten Treppchen. Mit diesen tollen Leistungen gewann sie außerdem die Tageswertung in ihrer Altersklasse und führt souverän die Cup-Zwischenwertung an.

Juliana Strambach (Jg.2013) gewann den Bewerb über 50 Meter Schmetterling. Die Disqualifikation über 100 Meter Rücken brachte die sonst bereits sehr routinierte Wettkampfschwimmerin vor den anstrengenden 400 Meter Freistil aus dem Konzept, weshalb sie sich hier mit der Silbermedaille begnügen musste. Am zweiten Wettkampftag belegte Juliana Strambach den dritten Platz über 100 Meter Brust, über 100 Meter Freistil durfte sie sich über Silber freuen. “Durch die schnelle Abfolge der einzelnen Läufe und da es kaum Pausen gab, waren die zwei Wettkampftage extrem anstrengend für die Nachwuchsschwimmer. Zwei unserer Mädls – Lina Friedl und Juliana Strambach – mussten sogar auf Grund von Kreislaufproblemen auf das Antreten bei den Staffelbewerben und Juliana auch auf den Start über die  200 Meter Lagen verzichten. Das hat das sonst sehr positive Wettkampfergebnis etwas getrübt”, berichtet Headcoach Chris Strambach. Trotzdem behielt Juliana Strambach auch nach dem zweiten Cup-Teil die Führung in der Zwischenwertung ihrer Altersklasse.

Ein sehr erfreuliches Ergebnis gab es wieder für Louisa Bader (Jg.2013) die einmal Silber (100 Meter Rücken) und zwei Mal Bronze (400 Meter Freistil, 200 Meter Lagen) gewann. Sowohl in der Tageswertung als auch in der Zwischenwertung lag Louisa Bader damit am vierten Platz.

Paul Lasslop (Jg.2013) steuerte über 50 Meter Schmetterling und 400 Meter Freistil zwei Bronzemedaillen für das Vereinsergebnis bei. Auch er belegte mit seinen Leistungen in der Tageswertung und der Cup-Zwischenwertung den vierten Platz.

“Die Kids haben ihre Zeiten – die teilweise erst vor zwei Wochen aufgestellt wurden – abermals unterboten. Ganz toll war aus meiner Sicht auch die Leistung von Emelie Weinlinger-Kölbl, die bei ihrem ersten Antreten über 50 Meter Schmetterling gleich einen Top-5 Platz eingefahren hat. Auch Lina Friedl, Raphael Lehmann und Jonas Kleedorfer haben sich stark weiterentwickelt und sind ein starkes Versprechen für die Zukunft. Außerdem ist dieses Quartett das erste Mal bei den Langstrecken-Bewerben am Start gewesen”, freute sich ASV2000-Trainer Chris Strambach über die Ergebnisse.

Ergebnisse 2. Teil NÖ Kids Cup 2023/24