LandesmeisterInnen-Ehrung des Niederösterreichischen Triathlonverbandes

[pe2-image src=“http://lh3.googleusercontent.com/-12ymRhgwpVE/VlGoHuymqpI/AAAAAAAAgqM/rlL-ojGoKMg/s144-c-o/DSC02382.JPG“ href=“https://picasaweb.google.com/114134078060234784497/OETRV_LM_Ehrung_2015#6219937411148196498″ caption=““ type=“image“ alt=“DSC02382.JPG“ ]Bei der am 21. November 2015 stattgefundenen feierlichen LandesmeisterInnen-Ehrung des Niederösterreichischen Triathlonverbandes in Sankt Pölten gingen zehn Auszeichnungen nach Stockerau.

Weiterlesen

EM- Qualifikation für Marie Flandorfer

[pe2-image src=“http://lh3.googleusercontent.com/-PZHrJ2145YM/VU_L6_8AJoI/AAAAAAAAe-4/gCAWuptidcM/s144-c-o/20150502_170705.jpg“ href=“https://picasaweb.google.com/114134078060234784497/DropBox#6147356230839969410″ caption=““ type=“image“ alt=“20150502_170705.jpg“ ]Am 2. Mai fand der Triathlon Saisonauftakt in Großsteinbach/Stmk. statt. Bei diesem Bewerb war auch die Qualifikation für die heurige EM in Genf möglich. Wettertechnisch war es die bessere Entscheidung beim Sprint Triathlon in Großsteinbach zu starten. (Der gleichzeitig ausgetragene Chin Min Triathlon in Obergrafendorf war ja wettertechnisch leider nicht so toll).
Um 14 h wurde bei sonnigen 20 ° in 5 Wellen gestartet und es musste eine 750 m Runde im Badeteich geschwommen werden.
Danach folgten 22 sehr selektive Radkilometer und eine flache 5 km Laufstrecke.
Vom ASV Tria war Marie Flandorfer am Start und trotz einer verletzungsbedingten Laufpause gewann sie den 2. Platz in ihrer Altersklasse und konnte sich für die EM 2015 in Genf qualifizieren.
Fazit: Ein toller und gut organisierter Bewerb!
Alle Infos und Ergebnisse auf der Veranstalterseite.

Erfolg beim 26. Volksbank Ausee Sprinttriathlon

Traditionell am 15. August fand bereits der 26. Ausee Sprinttriathlon statt. Der ASV TRIA Stockerau war nicht nur auf Kampfrichterseite, sondern auch mit drei aktiven Athleten vertreten.

Marie Flandorfer wurde wieder einmal ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann die W-50 Klasse souverän in 1:18:10. Bei den Herren war wieder einmal ein starkes Feld am Start: Reinhard Fortyn sicherte sich mit 1:13:51 einen Top10- Platz in der Klasse M45 und musste sich in der internen Vereinswertung um zwei Sekunden Josef Jaus geschlagen geben der damit in der Klasse Elite-1 den 17. Platz erreichte.

Ergebnisse bei pentek-timting.at

Trias bei den NÖ-Landesmeisterschaften im Sprint

[pe2-image src=“http://lh4.ggpht.com/-NGCygoDctp4/U9_XJ3oJ_FI/AAAAAAAAddw/mB8Phvf8ots/s144-c-o/DSC05463.JPG“ href=“https://picasaweb.google.com/114134078060234784497/NOLMSprintKremsTriathlon2014#6043785789505666130″ caption=““ type=“image“ alt=“DSC05463.JPG“ ]

Am 03.08.2014 fanden die NÖ-Landesmeisterschaften im Sprint im Rahmen des Kremser Triathlons statt. Einige unserer Athleten/innen waren natürlich wieder dabei und kämpften um Platzierungen und Bestzeiten. Weiterlesen