Oster-Trainingscamp zur Vorbereitung

Für vier Tage während der Osterferien tauschten insgesamt 14 Schwimmer und Schwimmerinnen des ASV2000 das Schwimmbecken in Stockerau mit dem 50-Meter-Pool im ungarischen Györ. Acht intensive Trainingseinheiten und zusätzliches Trockentraining standen am Programm, das für Headcoach Kornél Békési und Co-Trainerin Cathy Heider ein wichtiges Element für die Vorbereitung auf die kommenden Langbahn-Wettkämpfe darstellt. Weiterlesen

Hartes Training auf höchstem Niveau

Für die ASV2000-Athleten und deren Trainer begann das neue Jahr 2018 ganz zeitig in der Früh: Denn im Morgengrauen des 2. Jänner machten sich 16 Kinder mit Headcoach Kornél Békési sowie den Trainern Catherina Heider und Tom Krottendorfer auf den Weg nach Györ ins Trainingslager. Bereits zum dritten Mal war die Sportanlage in Ungarn Ziel eines Trainingslagers der Stockerauer Schwimmer, denn sie bietet bei relativ kurzer Anreise einfach alles, was das Schwimmerherz begehrt. Das sieht man auch daran, dass das Bad auch von vielen ungarischen Spitzenschwimmern genutzt wird. So trafen die ASV2000-Nachwuchsathleten dieses Jahr etwa Zsuzsanna Jakabos (die bei der Europameisterschaft 2016 zweimal Bronze und mit der Staffel über 4×200 Freistil Gold gewann), die sich auch für ein gemeinsames Foto und Autogramme zur Verfügung stellte.

Weiterlesen

Feinschliff am Trainingslager geholt

Insgesamt vier anstrengende Tage verbrachten die Leistungsschwimmer des ASV2000 im ungarischen Györ über die Osterferien. Gemeinsam mit den Trainern Brigitta Renner und Kornél Békési absolvierten die 13 Stockerauer Athleten täglich zwei Schwimmeinheiten sowie ein Trockentraining am Nachmittag.  Weiterlesen

Im Pool mit Olympioniken

Die ersten Tage des neuen Jahres 2017 verbrachten insgesamt 14 Leistungsschwimmer des ASV2000  – ASKÖ Schwimmverein Stockerau bei einem Trainingslager im ungarischen Györ. Gleich am ersten Trainingstag konnten die jungen Stockerauer Sportler die beiden ungarischen Top-Schwimmer und Olympiastarter Zsuzsa Jakabos und Gabor Balog beim Training auf der Nebenbahn beobachten, die im Anschluss dann gerne für ein gemeinsames Foto zur Verfügung standen und auch Autogrammwünsche erfüllten. Weiterlesen