15 neue Landesmeister gekürt

Beim zweiten Teil der NÖ Landesmeisterschaften in St.Pölten konnten die ASV2000 Schwimmer insgesamt die tolle Ausbeute von 37 Medaillen mit nach Hause nehmen. 15 Mal glänzten diese in Gold, acht Mal in Silber und 14 Mal in Bronze. Im Medaillenranking bedeutete dies für den ASKÖ Schwimmverein Stockerau den guten sechsten Platz von insgesamt 14 niederösterreichischen Vereinen.  Nina Gangl mit fünf Mal Gold und dem Gesamtsieg, Markus Kuchler mit sieben Stockerlplätzen und Niklas Schuster mit drei Mal Gold dominierten aus Stockerauer Sicht den Bewerb.  Weiterlesen

28 Mal Edelmetall beim Kids Cup

Beim vierten und letzten Teil des NÖ Kids Cup 2017/18 in St.Pölten konnten die Nachwuchsschwimmer des ASV2000 insgesamt fünf Mal Gold, elf Mal Silber und 12 Mal Bronze erzielen. Für Adrien Sebestyén (Jg. 2010) gab es sogar einen Pokal für die beste Cup-Gesamtwertung. Hinter SVS, Mödling und ESV St.Pölten belegte der ASKÖ Schwimmverein Stockerau den guten vierten Platz im Vereinsranking. Weiterlesen

31 Medaillen und ein Pokal vom Nikolaus

Immer am ersten Dezember-Wochenende findet in Steyr das Int. Nikolaus-Schwimmen statt. Der ASV2000 war mit insgesamt 14 Athletinnen und Athleten vor Ort, und durfte sich über viele tolle Bestleistungen freuen. Neben einem kleinen Geschenk von Nikolaus, der am Ende des anstrengenden Wettkampfes allen Teilnehmern einen Besuch um Bad abstattetet, nahmen die Stockerauer Schwimmer sechs Mal Gold, 15 Mal Silber und 10 Mal Bronze mit nach Hause. Für Markus Kuchler – den besten ASV2000-Schwimmer dieses Wettkampfes – gab es außerdem den Pokal für die beste Jahrgangsleistung. Weiterlesen

Zwei Pokale beim Festwochen-Meeting

 

Wie auch in den letzten Jahren nahmen die Stockerauer Leistungsschwimmer die Einladung zum Internationalen Festwochen Meeting in der niederösterreichischen Landeshautpstadt St.Pölten gerne an und waren mit 15 Athletinnen und Athleten am Start. Mit zehn Mal Gold, drei Mal Silber und drei Mal Bronze konnte der ASV2000 den sehr guten vierten Platz im Medaillenranking einfahren. Johanna Fugina (Jg. 2005) und Markus Kuchler (Jg. 2003) durften auf Grund ihrer Ergebnisse den Pokal für die beste Jahrgangsleistung entgegennehmen. Weiterlesen

Bronze für Nina Gangl in Györ

nina-3rd-place-in-gyor-2016-12-17

Von 14.12. -17.12.2016 ging im ungarischen Györ der Internationale Scitec Swim Cup über die Bühne. Die ungarische Stadt wird kommendes Jahr Schauplatz des EYOF (European Youth Olympic Festival) sein, und aus diesem Grund wurde der internationale Wettkampf von vielen Sportlern als “Generalprobe” genutzt. So waren neben zahlreichen Österreichischen Vereinen auch Sportler aus Deutschland, Schweiz, Ukraine, Italien, Tschechien, Israel, Dänemark oder Rumänien am Start. Aber auch eine Abordnung des chinesischen Schwimmteams war in Ungarn zu Gast.

Für viele ASV2000 Athleten war es das erste Antreten bei so einem großen internationalen Event, und dementsprechend groß war die Anspannung und Aufregung, bei einem der größten Wettkämpfe Europas dabei zu sein. Bestens vorbereitet zeigten die zwölf Stockerauer Schwimmer aus den beiden Leistungsgruppen auch tolle Leistungen und platzierten sich mit ihren Zeiten durchwegs unter den Top 20.

Nina Gangl, Botond Laz und Eren Tula Hale Begüm durften sich jeweils über einen Einzug ins FInale freuen. Nina Gangl schwamm mit neuer persönlicher Bestzeit über 50 Meter Rücken (32:20) auf den dritten Platz und nahm somit eine Bronzemedaille mit nach Hause. Auch Vereinskollege Botond Laz verbesserte seine persönliche Bestzeit auf den 50 Meter Rücken auf 30:04 und belegte damit im Finale den zehnten Platz. Besonders überraschte die Trainer diesmal Youngster Eren Tula Hale Begüm, die im Vorlauf ebenfalls über 50 Meter Rücken mit einer Zeit von 37:41 aufhorchen ließ, und sich im Finale noch auf 36:83 steigerte. Somit beendete sie den Wettkampf in diesem Bewerb auf dem tollen achten Rang.

“Der Wettkampf auf der 50-Meter Bahn in Györ war ein toller Abschluß für unsere Schwimmer für dieses Jahr. Alle sind perfekt geschwommen und haben mit ihren Leistungen gezeigt, dass sie sich in den vergangenen Monaten stark gesteigert haben und wir für das kommende Jahr noch viel vor haben”, freute sich Trainer Kornél Békési. Die ASV2000-Schwimmer dürfen jetzt ein paar trainingsfreie Tage im Kreise ihrer Familie genießen, bevor es gleich nach dem Jahreswechsel für eine Woche auf Trainingslager ins ungarische Györ geht.

gyor-2016-12-17

 

Ergebnisse

Nikolo brachte Medaillen

img-20161205-wa0001

Eine Abordnung der ASV2000-Nachwuchsgruppe mit Emilia Hengstberger, Hannah Schuster, Mala Schober, Markus Höfle, Melissa Schartner und Sophie Vohrizka vertrat unseren Verein beim Nikolaus-Schwimmen in Steyr. Alle Teilnehmer traten zu den Bewerben über 25-Meter an. Trotz starker und älterer Konkurrenz durften sich Emilia, Markus und Mala über insgesamt sieben Mal Edelmetall – überreicht vom Nikolaus höchstpersönlich – freuen. Weiterlesen

Drei Mal Gold bei ASKÖ-Bundesmeisterschaft

IMG_5609.jpg Im Olympiazentrum Gugl in Linz wurden die ASKÖ Bundesmeisterschaften ausgetragen. Bei diesem internationalen Wettkampf waren insgesamt 46 Vereine am Start, neben österreichischen Schwimmern nahmen auch Athleten aus Deutschland, Belgien, Ungarn und der Slowakei teil. David Jordan vertrat als einziger Athlet den Stockerauer Schwimmverein, durfte sich aber über ein äußerst erfolgreiches Wochenende freuen. Weiterlesen