Tolle Stockerauer Performance in Gänserndorf

[pe2-image src=“http://lh5.ggpht.com/-QwU4lKU5qoo/VG3qVNYXvWI/AAAAAAAAei0/VTXyc_O7AsI/s144-c-o/IMG_2855.JPG“ href=“https://picasaweb.google.com/114134078060234784497/ASKOLMGanserndorf2014#6083776321737440610″ caption=“ASKÖ LM Gänserndorf“ type=“image“ alt=“IMG_2855.JPG“ ]

Der ASV2000 startete mit 27 Athleten bei der ASKÖ Landesmeisterschaft in Gänserndorf. Die Ausbeute unserer Schwimmer und Schwimmerinnen war enorm und die Stimmung bei Athleten und Trainern fabelhaft.

Die jüngsten Jahrgänge 2006 bis 2009 starteten bei drei 25 Meter Bewerben und durften sich jeweils über eine Urkunde freuen. Die jüngsten Teilnehmer vom ASV2000 waren Mala Schober und Markus Höfle (Jg. 2009).  Die Jahrgänge 2004/2005 starteten über 50 Meter in allen Lagen und heimsten unzählige Medaillen ein. Besonders erwähnenswert ist die Leistung der Burschen Marcus Reimansteiner, Niklas Schuster und Fabian Renner, die über 50 Meter Brust das gesamte Siegerpodest für den ASKÖ Schwimmverein Stockerau besetzten. Matthias Kuchler bewies in seiner Paradedisziplin 50 Meter Rücken seine Stärke und schwamm mit  persönlicher Bestzeit von 43 Sekunden auf den ersten Platz.
Die Jahrgänge 2003 und älter starteten über die 100 Meter Bewerbe und zeigten eine gute Performance. Über 100 Meter Rücken freute sich Sarah Redl über die Goldmedaille, nicht nur die Medaille glänzte sondern auch ihre hervorragende Zeit von 1:21,2.  Bei den Burschen glänzte Markus Kuchler in allen Lagen, wobei die 100 Meter Freistilzeit an diesem Tag wohl die größte Überraschung war: Mit einer fulminanten Zeit von 1:12.,2 überraschte er nicht nur sich selbst, sondern auch das Trainerteam. In der Jugendklasse dominierten Kerstin Führer und Lina Steiner und holten für Stockerau Edelmetall in allen Bewerben.