Vorbereitung auf Saisonhöhepunkte

[pe2-image src=“http://lh3.googleusercontent.com/-APwy063Xvvs/VaA00QM5oyI/AAAAAAAAfRc/wbGnD3WjqEI/s144-c-o/trainingslager%252520pituj.jpg“ href=“https://picasaweb.google.com/114134078060234784497/TrainingslagerPituj#6169989561804497698″ caption=“trainingslager pituj.jpg“ type=“image“ alt=“trainingslager pituj.jpg“ ]

Während sich viele ihrer Schulkollegen bereits in den Ferien befinden, bereiten sich insgesamt 14 junge Athleten des ASV2000, ASKÖ Schwimmverein Stockerau, auf die bevorstehenden Saisonhöhepunkte vor. Zu diesem Zweck reisten die Schwimmer gemeinsam mit ihren Trainern Krisztina Laz und Gusztav Kovac nach Slowenien, um sich in Ptuj auf die Österreichischen Jugendmeisterschaften in Kapfenberg bzw. die Österreichische Staatsmeisterschaft in Linz vorzubereiten. Im Olympiabecken von Ptuj absolvieren die ASV2000-Sportler zahlreiche harte Trainingseinheiten, das nahegelegene Hotel mit erstklassiger Küche ließ die Strapazen aber rasch wieder vergessen.

Mit Kerstin Führer und Hannah Berecz werden die beiden routiniertesten Schwimmerinnen des Stockerauer Vereins heuer erstmals bei Staatsmeisterschaften an den Start gehen. Damit beginnt für den ASV2000 – der heuer sein zehnjähriges Jubiläum feiert – ein neues Kapitel in der Vereinsgeschichte. Die jüngeren ASV2000- Athleten starten in Kapfenberg bei den Österreichischen Jugendmeisterschaften (ÖJM). Medaillenanwärter für die ÖJM sind Markus Kuchler, Botond Laz und Nina Gangl. „Wir sind schon sehr auf die Ergebnisse unserer Athleten gespannt. Das Trainerteam hat die Gruppe gut im Griff und die Sportler sind topmotiviert. Wir wünschen unseren ASV2000- Athleten bei den nächsten Wettkämpfen viel Erfolg,“ so die zufriedenen Vereinsleiterinnen Viktoria Koch und Evelyn Dreier-Koch.

[pe2-gallery album=“http://picasaweb.google.com/data/feed/base/user/114134078060234784497/albumid/6169989553435095665?alt=rss&hl=en_US&kind=photo“ ]