Top 30 und AK-Sieg für Matthias Raeke in Roth

Hart – Härter – Langdistanz-Triathlon

Während am 1. Juli 2018 einige der ausdauerndsten ASV-Triathleten den IRONMAN Austria in Klagenfurt bestritten, startete Matthias Raeke über die gleiche Streckenlänge in Bayern, bei – dem weltweit unter Triathleten meist gelobten Langdistanz-Rennen – der Challenge Roth. 3.400 Einzelstarter gingen an diesem Tag in DAS Rennen des Jahres, welches bereits zum 35. Mal ausgetragen wurde. Weiterlesen

Helmut Otto über die Faszination Triathlon in Roth

[pe2-image src=“https://lh3.googleusercontent.com/-ucwVTGCzOQw/V5Exn-p01ZI/AAAAAAAAh7s/jF_dlFutgtIZ0XLdOLXp1SSk8uk8KEN8QCHM/s144-c-o/Challenge%2BRoth%2B2016_22.jpg“ href=“https://picasaweb.google.com/114134078060234784497/6309878975985149585#6309879115825862034″ caption=“Challenge Roth 2016_22.jpg“ type=“image“ alt=“Challenge Roth 2016_22.jpg“ ]Letzten Sonntag (17. Juli 2016) war es so weit. Fast auf den Tag genau, vor 20 Jahren begann es damals in Roth: das Unternehmen Ironman Triathlon. Weiterlesen

Der lange Juli

1000_DSC03895.JPG Als Saisonhöhepunkt standen Anfang Juli für zahlreiche Triathleten des ASV2000 Tria Stockerau Langdistanzen (3,8km/180km/42,195km) am Programm. Highlight davon war mit Sicherheit die Challenge Roth am Sonntag, den 10.Juli, mit über 3.300 StarterInnen aus 61 Nationen.

Von uns waren 8 Mitglieder mit am Start: Irene Neuherz, Walter Lima, Didi Inführ und Bernhard Ehn sowie die Rookies über diese Distanz Barbara Lima, Adi Gschwandtner, Matthias Vogl und Heinz Ludl fieberten schon seit Wochen dem Event entgegen.

Weiterlesen