Schwimmverein Stockerau

Allgemein, Schwimmen, Wettkampfberichte

Gelungene Premiere für neues Wettkampfformat in Stockerau

Um den niederösterreichischen Nachwuchsschwimmern eine weitere Möglichkeit zu geben, vor den Österreichischen Hallenmeisterschaften noch weitere Limitzeiten zu erzielen, wurde am vergangenen Samstag erstmals ein Qualifikationswettkampf veranstaltet. Austragungsort war das Stockerauer Hallenbad, ausgerichtet wurde der Wettkampf vom Niederösterreichischen Landesschwimmverband.

Die Stockerauer Athletinnen und Athleten nutzten den Wettkampf, um ihre Form zu überprüfen. „Die Kids haben mich einmal mehr extrem überrascht. Obwohl wir gerade erst ein hartes Trainingslager hinter uns haben, war von Müdigkeit nichts zu bemerken und wurden erneut viele neue Bestzeiten hingeknallt, die für die kommenden großen Wettkämpfe sehr vielversprechend sind“, freute sich ASV2000 Headcoach Chris Strambach.

Auch die Resonanz der anderen niederösterreichischen Schwimmvereine auf den neuen Wettkampf war durchaus positiv, wie Strambach im Gespräch mit seinen Kolleginnen und Kollegen heraushören konnte: „Auch der gewählte Zeitpunkt kommt den Vereinen gut entgegen und ist nochmal eine Überprüfung vor den Landesmeisterschaften“. Letztere finden nämlich bereits an den kommenden beiden Wochenenden statt. Den Auftakt machen wie gewohnt die Bewerbe auf der Langstrecke in St.Pölten, dann folgt der zweite Teil auf der Kurzbahn in Krems.

Ergebnisse 1. NÖ Qualifikationswettkampf