Starke ASV2000-Bilanz bei der Landesmeisterschaft

Nur eine Woche nach dem erfolgreichen Kids-Cup-Einsatz in Stockerau, ging für die ASV2000-Athleten bereits der nächste Wettkampf über die Bühne: Das Kremser Hallenbad war Austragungsort der NÖ Hallenlandesmeisterschaft. Diesmal hatten die Stockerauer den zweiten Stockerlplatz “gepachtet”, denn mit 21 Mal Silber wog dieses Edelmetall besonders schwer. Weiters konnten aber auch noch sechs Landesmeistertitel geholt werden und fünf Bronzemedaillen rundeten das tolle Ergebnis für den ASKÖ Schwimmverein Stockerau zusätzlich ab. Damit landete der ASV2000 im Ranking auf dem achten Platz, von insgesamt 13 teilnehmenden Vereinen.

Die Landesmeistertitel wurden diesesmal überwiegend von den Brust-Spezialisten des ASV2000 gewonnen. So konnte sich Niklas Schuster (Jg.2005) über den Sieg im Bewerb über 100 Meter Brust freuen. Emilia Hengstberger (Jg. 2008) wurde Landesmeisterin über 50 Meter Brust und Josef Krämer (Jg. 2010) holte sich im gleichen Bewerb den Landesmeistertitel bei den Herren. Außerdem sicherte sich Krämer noch die Goldmedaille und den Landesmeistertitel über 50 Meter Freistil. William Elliott (Jg.2005) gewann den Bewerb über 100 Meter Freistil in einer tollen Zeit von 59, 18. Eine weitere Goldmedaille steuerte noch die erfolgreiche Mädchen-Staffel des ASV2000 bei: Hannah Schuster, Emilia Hengstberger, Melissa Schartner und Sophie Vohryzka erkämpften sich im 4×50 Meter Lagen Bewerb in einem wahren Krimi den obersten Podestplatz. Über die 4×50 Meter Freistil erzielten das ASV2000-Quartett Silber.

Fleißigster “Medaillensammler” aus der Sicht des Stockerauer Schwimmvereins war Florian Schartner (Jg.2009), der insgesamt acht (!) Silbermedaillen einheimste. Neben William Elliott (1x Gold, 1x Silber und 2x Bronze), Josef Krämer (2x Gold, 1x Silber und 1x Bronze), konnte sich auch Johanna Fugina über vier zweite Plätze und somit Silbermedaillen freuen. Adrian Sebestyen, Kayra Yrdakul sowie Hanna Schuster komplettierten die Medaillenbilanz in den Einzelbewerben.

Ergebnisse NÖ Hallenlandesmeisterschaft Krems 2020

“Neben den zahlreichen Stockerlplätzen unserer Sportler sind für uns vor allem die gezeigten und durchwegs starken Zeiten erwähnenswert. Insgesamt sind neun Stockerauer Athleten die Limitzeiten für die bevorstehenden Hallen-Nachwuchsmeisterschaften in Graz geschwommen”, waren die beiden ASV2000-Trainer Dominic Meidlinger und Chris Strambach über die Ergebnisse in Krems begeistert. Die kommenden beiden Trainingswochen werden die ASV2000-Schwimmer nun noch nutzen, um sich intensiv auf den großen Bewerb von 13.-15. März in der Grazer Auster vorzubereiten.