Zweiter Platz im Vereinsranking!

Am Sonntag 17.Oktober 2021, fanden in St.Pölten die NÖ Hallen-Landesmeisterschaften statt. Insgesamt waren fünf niederösterreichische Schwimmvereine mit ihren Athleten und Athletinnen am Start, und der ASKÖ Schwimmverein konnte mit insgesamt 37 Medaillen – 19 in Gold, neun in Silber und neun in Bronze – den sensationellen zweiten Platz im Vereinsranking hinter SVS Schwimmen (die uneinholbar mit einem Gesamtscore von 100 Medaillen den Wettkampf dominierten) belegen.

Insgesamt fünf Goldmedaillen und Landesmeistertitel sicherte sich Sebastian Giefing (Jg.2004), da er in der Wertung sowohl in der Allgemeinen Klasse als auch in seiner Altersklasse der Junioren die schnellste Zeit schwamm. Außerdem belegte er noch zwei Mal den zweiten Platz und wurde für seine Gesamtleistung mit einem Pokal ausgezeichnet.

Die jüngste ASV2000-Schwimmerin Juliana Strambach (Jg.2013) konnte in St. Pölten ihre Trainingsergebnisse auch unter Wettkampfbedingungen ins Wasser bringen, und durfte sich über vier Mal Gold freuen. Christian Giefing(Jg. 2008) stand in der Altersklasse Jugend I insgesamt vier Mal ganz oben am Podest. Seine Schwester Katharina Giefing (Jg.2010) holte dreimal Gold und einmal Silber. Josef Krämer (Jg.2010) jubelte über zweimal Gold und einmal Bronze. William Elliott (Jg.2005) sicherte sich über 100 Meter Brust den Landesmeistertitel in der Jugend IV und holte weiters dreimal die Silbermedaille. Kayra Yurdakul nahm eine Silbermedaille und zwei Mal Bronze mit nach Hause. Sophie Vohryzka stand dreimal als Dritte am Podest und ihre Jahrgangskollegin Hannah Schuster gewann einmal Bronze.

Die ASV2000-Mädchen Staffeln (4×100 Freistil mit Schuster, Rathauscher, Giefing, Vohryzka und 4×100 Lagen mit Schuster, Yurdakul, Giefing und Vohryzka) holte jeweils Bronze. Die Burschen-Staffeln (4×100 Freistil und 4×100 Lagen jeweils mit Elliott, Krämer, Giefing Sebastian und Giefing Christian) konnten sich den zweimal den tollen zweiten Platz sichern.

„Unsere beiden 2008er Mädls, Sophie Vohryzka und Hannah Schuster haben trotz krankheitsbedingter Trainingspause vor der Landesmeisterschaft super schnelle Zeiten gezeigt, und sich in den Bewerben 100 Meter Freistil und 100 Meter Rücken regelrechte Hundertstelkrimis um den dritten Platz geliefert. In beiden Fällen hatte Sophie ganz knapp die Nase vorne“, berichtet ASV2000-Trainer Dominic Meidlinger von den spannenden Entscheidungen. ASV2000-Schwimmer William Elliott knackte vor zwei Wochen erstmals die Minuten-Marke über 100 Meter Freistil und schlug auch bei den Landesmeisterschaften mit 00:59.21 an. Dies bedeutete den sechsten Platz in der Allgemeinen Klasse und den zweiten Platz in seiner Alterswertung.

„Die Leistungen aller unserer ASV2000-Schwimmer war sehr zufriedenstellen. Es waren wirklich tolle Entwicklungen zu sehen, so zum Beispiel bei Kayra Yurdakul, die bereits regelmässig auf den Podestplätzen zu finden ist, aber auch bei Jahrgangskollegin Vanessa Fechner, die ihr bereits dicht auf den Fersen ist, und immer unter den Top-Fünf zu finden ist. Auch Adrian Sebestyen zeigt nach fast einem Jahr Trainingspause bereits wieder tolle Leistungen und konnte seine Zeiten schon deutlich verbessern“, zogen die ASV2000-Trainer eine positive Bilanz. Der nächste Programmpunkt für die Stockerauer Nachwuchsschwimmer ist der zweite Teíl des NÖ Kids Cup in Wr.Neustadt am 13. November.

Ergebnisse NÖ Hallen-Landesmeisterschaft 2021https://www.msecm.at/events/noeaskoelm21/pdfresults/askoe%20stockerau.pdf